N3rds – Zwei Nerds labern herum – Zwei Nerds labern herum

Zu ruhig hier? Kann auch am ISP liegen

06.01.2015 (9:43) – Kategorie: Netzwerkprobleme – von: Gamienator

Letzter Eintrag: 06.10.2014: Ach verdammt, dies scheint wieder ein Blog zu sein, der irgendwann tot sein wird, oder nicht? Nach wie vor lässt Chrno auf sich warten hier was zu schreiben, ich glaub dem haue ich noch eine mit einem Vier-Kant-Holz rein  :mrgreen:

 

Die Ruhe könnte aber auch etwas anderem geschuldet sein: Es passierte kaum etwas in letzter Zeit, über das man sich schön aufregen konnte. Vielleicht weil ich immer noch Warface spiele, vielleicht weil noch keine LAN war. Wobei … eine Sache gab es wieder, bei der ich richtig kotzen konnte. Wie einige wissen, gehören Chrno und ich zu den stolzen Besitzern eines Root-Servers bei Hetzner. Dies ist seit langer Zeit so und wollen wir so schnell nicht ändern, naja, zunächst dachten wir das.

 

Der Teamspeakserver vom Clan in den ich bin wird auch dort gehostet, machte einem Clanmate und mir ziemlich Ärger. Erst schoss der Ping auf 500 – 900 ms hoch, dann gab es ein Disconnect und nach dem reconnect war der Ping wieder bei 30 – 40 ms. Erst dachten wir, es wäre ein generelles Problem, jedoch stellte sich heraus, nur der eine Clan-Mate und ich hatten dieses Problem, dabei hatten wir nur eine Gemeinsamkeit: Unitymedia als ISP. Als wir dann kurz vor dem nächsten Disconnect standen, schaffen wir beide es, einen Traceroute zu machen und siehe da: Sobald auf das erste mal beim Hetzner Netzwerk zugegriffen wird, geht der Ping in die Höhe. Wir wissen nicht wieso und was man dagegen machen kann, deshalb blieb mir nur eine einzige Wahl: V-Server mieten und daran TS hosten.

 

Super Sache! Da hat man einen teureren Root, muss aber dann doch auf so einen Kack V-Server zurückweichen, weil das Routing zwischen Unitymedia und Hetzner nicht läuft. SO EIN KÄSE!  :fuu: